Acht mal Acht Minuten Kreativität

Veröffentlicht am 6. Juni 2013 Unter Aktuelles 0 Kommentare

How I met my idea – so heißt eine Veranstaltung in Aachen, die Johannes Tomm und Kai Hennes vom u-institut am Dienstagabend moderiert haben. 8 Menschen hatten hier jeweils 8 Minuten Zeit, um ihre Ideen, Visionen oder Geschäftsmodelle vorzustellen und mit anderen zu teilen. Ob Vortrag, Lesung oder kurzes Konzert … alles war erlaubt, nur über die Zeit wurde gewacht.

Bereits zum vierten Mal fand die Veranstaltung im lauschigen, roten Salon des Theater K statt. Trotz bestem Grillwetter waren mit 120 Gästen alle Plätze belegt.

 

 

 

DJ Sticky Dojah erzählte davon, wie er sein Hobby zum Beruf machen konnte und wie seine erste Platte mit ihm den Weg vom Jugendzimmer auf große Konzertbühnen schaffte. Mathylda Krzykowski stellte sich als Initiatorin, Kuratorin und Designerin mit ihren Projekten und Ideen vor. Mit dabei war auch Kultur- und Kreativpilot Xaver Willebrand, der zusammen mit seinen Kollegen von IMAscore Musik für Freizeitparks produziert, das heißt für Achterbahnen, Geisterbahnen & Co. Es gab Graffiti-Kunst zu sehen, den Kurzfilm Süße Seeluft, Mode von Designerin Nina Führer und und und …

Die nächste Ausgabe von How I met my idea veranstaltet das GründerZentrum Kulturwirtschaft Aachen Ende November 2013. Auch da führen unsere beiden Moderatoren wieder durchs bunte Programm. Wir freuen uns schon auf das nächste Mal!

Fotos: u-institut