Zu Gast in der Zukunft von Heute

Veröffentlicht am 16. April 2014 Unter Allgemein 0 Kommentare

Unsere Geschäftsführer, Sylvia Hustedt und Christoph Backes, waren am letzten Freitag auf der 5. Aachener Innovationsplattform (AIP) zu Gast. Die AIP ist die jährliche Veranstaltung vom Lehrstuhl für Technologie- und Innovationsmanagement (TIM) an der RWTH Aachen und der Competivation Education & Consulting UG&Co. KG. Jedes Jahr werden hier aktuelle Trends im Innovationsmanagement aufgegriffen und diskutiert. Im Zentrum der Diskussion stand beim diesjährigen Treffen das Thema „The Maker Economy“ – die soganannte vierte industrielle Revolution – und damit neue Technologien wie Fab Labs, User Co-Design, Open Hardware und 3D-Printing.

Sylvia Hustedt sagte nach dem Besuch der Veranstaltung: „Der Begriff ‚Industrie 4.0‘ bekam in Hinsicht auf die Maker Economy noch einmal eine ganz andere Bedeutung. Deutlich wurde vor allem, welche Möglichkeiten sich durch den Einsatz von neuen Technologien für die Kultur- und Kreativwirtschaft und darüber hinaus ergeben.“

Univ.-Prof. Dr. Frank Piller (Lehrstuhlinhaber für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Technologie- und Innovationsmanagement (TIM) an der RWTH Aachen) begrüßte die Gäste in Aachen. Lebensgroß sah man ihn zunächst auf der Bühne stehen. Und dann stand er noch einmal in dreifacher Ausführung und auf 30 Zentimeter zusammengeschrumpft in der Eingangshalle (zu sehen auf dem Bild). Möglich machte dies die 3D-Druck-Technik.

Ob wohl bald jeder einen Klon im Miniformat bei sich zu Hause auf dem Tisch stehen haben wird? Wir werden sehen, was die Zukunft bringt! Die Veranstaltung zeigte aber eindrucksvoll, welche Mittel schon heute zur Verfügung stehen, mit denen wir unser gemeinsames Morgen in allen Bereichen nachhaltig verändern werden.