Kreativmacher: Die Gewinner unserer Region

Veröffentlicht am 13. Juni 2014 Unter Pressemitteilungen 0 Kommentare

Gesucht und gefunden: Die Gewinner des Wettbewerbs „Kreativmacher Mecklenburg-Vorpommern“ stehen fest. Zwölf Kreativunternehmen aus der Region konnten mit ihren Ideen und Projekten überzeugen.

Schwerin, 13. Juni 2014 – Beim Wettbewerb „Kreativmacher Mecklenburg-Vorpommern – ausgezeichneter Unternehmergeist“ konnten sich Kreativschaffende aus der Region – z. B. Designer, Musiker, Architekten, Künstler – mit ihren kreativen Ideen, Projekten oder Geschäftsmodellen bewerben. Auf die Gewinner wartet jetzt ein gemeinsames Jahr, in dem es darum geht, sie in ihrer unternehmerischen Entwicklung zu unterstützen. Sie nehmen gemeinsam an mehreren Workshops teil, erhalten Einzel-Coachings und eine Auszeichnung. Neben der Professionalisierung steht vor allem auch der Austausch der Teilnehmer untereinander im Vordergrund: „Die Gewinner können von uns als Mentoren und – ganz wichtig – auch von den Erfahrungen der anderen Kreativen lernen. Indem sie sich bei den mehrtägigen Workshops untereinander austauschen, erhalten sie neue Impulse für ihr Schaffen“, sagt Sylvia Hustedt, Projektleiterin des Kreativmacher Mecklenburg-Vorpommern

Mit dabei ist zum Beispiel Fotograf Alexander Rudolf; Bloggerin und Designern Maria Neumeister, die bei den meisten als „Nähmarie“ bekannt ist; oder auch Inna Kirsannova, die mit ihren Upcycling-Konzepten selbst Sperrmüllsachen in stylische Designstücke verwandelt. Das Besondere an den Gewinnern ist, dass sie alle ein großer Gestaltungswille auszeichnet und ihr Mut und Unternehmergeist in ihren Produkten und Dienstleistungen kreativen Ausdruck findet. Insgesamt haben sich 42 kreative Unternehmer und Unternehmerinnen in der Zeit vom 1. März bis zum 15. April 2014 beworben. 24 davon wurden zu persönlichen Auswahlgesprächen eingeladen und konnten sich selbst und ihre kreativen Ideen, Tätigkeiten und Unternehmungen einer Jury persönlich vorstellen.

Die Initiatoren

Organisatoren des Wettbewerbs “Kreativmacher Mecklenburg-Vorpommern”, sind das u-institut und das RKW Bremen. Kooperationspartner ist das Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes, Regionalbüro Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein. Das Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus Mecklenburg-Vorpommern fördert den Wettbewerb und das einjährige Projekt aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF).

Fotos von den Gewinnern und ihren Geschäftsideen
www.kreativmacher-mv.de/presse

Nähere Informationen
www.kreativmacher-mv.de
www.u-institut.de

Pressekontakt
Kai Hernnes
Tel. 0421 6910788-7
hennes@u-institut.com