Art For Space

Veröffentlicht am 21. April 2015 Unter Aktuelles 0 Kommentare

Wir waren als Partner beim ersten StartupWeekend Space Bremen mit dabei. Hier ging es um kreative Geschäftsmodellentwicklung an der Schnittstelle von Kultur- und Kreativwirtschaft sowie Luft- und Raumfahrt. Innerhalb von 60 Stunden entwickelten interdisziplinäre Teams Startup-Ideen und präsentierten diese dann vor einer Jury. Zu den Siegerteams gehören auch unsere Kultur- und Kreativpiloten Philomena Höltkemeier (Story Consulting), Kai Krieger und Joachim Pitt (3Steps) – sie ergatterten mit ihrer Idee „Art For Space“ den 3. Platz. Insgesamt wurden 27 Geschäftsideen durch Pitches vorgeschlagen, aus welchen 11 Geschäftskonzepte hervorgegangen und präsentiert worden sind.

Wir freuen uns für das „Art For Space“ Team und sagen Glückwunsch!

art-for-space-3steps-startup-weekend-space-2015-1024x576

Bildquelle: www.3steps.de, Bildcredit zum Raketenstart: Photo: ESA/CNES/ARIANESPACE-Service Optique CSG

Hier der persönliche Eindruck der Kreativpiloten Kai Krieger und Joachim Pitt (3Steps) zum Event: „Vergangenen Freitag waren wir der Einladung des u-institut zum StartUpWeekend Space Bremen gefolgt. Nichtsahnend, was uns bei den ganzen Weltraum-Ingenieuren und Raketenbastlern erwarten würde, machten wir uns am Freitagmorgen um 5 Uhr auf den Weg nach Bremen in das Zentrum europäischer Weltraum-Agenturen und europäischer Weltraum-Industrie.

Schon seit klein auf und spätestens seit dem ersten Star Wars Film auf VHS-Videokassette sind wir große Fans der Raumfahrt und des Outerspace. Rausgekommen ist – passend am 54. Jahrestag von Juri Gagarins Erdumrundung – der dritte Platz, mit der am Wochenende generierten StartUp-Idee Art for Space, bei der sich alles um Kunst, Weltraum und die Erde dreht. Es war ein crazy weekend mit unserem fünfköpfigen Team, bestehend aus Markus (Rocket Scientist), Philomena (Media Director), Wendy (Graphic Designer), Joe (3Steps) und Kai (3Steps), sowie weiteren Teilnehmern, Mentoren und Gästen des StartUp Weekends.
Andy Warhol, Damien Hirst und Space Invader – ihre Kunst hat schon den Weltraum bereist und wir wollen den Weg für viele weitere Künstler öffnen. Wir freuen uns riesig mit einem außergewöhnlichen Thema für die Weltraum-Industrie unter den Top-Drei der StartUp-Ideen gelandet zu sein.

Mehr zu unserem neuen Projekt Art for Space erfahrt Ihr in den kommenden Monaten. Bis dahin folgt uns auf facebook.com/thisisartforspace oder besucht gelegentlich mal www.art-for-space.com.“

Werden wir machen. Euch viel Erfolg!