ECCE Innovation

Das EU-Projekt stebte an, Kleinstunternehmer aus dem künstlerischen und kulturellen Feld dabei zu unterstützen, Zugänge zu neuen Märkten jenseits der traditionellen Kunst- und Kulturmärkte zu erschließen. Auf der Abschlusskonferenz präsentierten wir anhand von Best Practice Beispielen einen Überblick über die Arbeit der acht Projektpartner aus Frankreich, Deutschland, Großbritannien, den Niederlanden und Irland. Gemeinsam mit Akteuren der internationalen und regionalen Kultur- und Kreativwirtschaft sowie europäischen Institutionen, Projektpartnern und wichtige Entscheidungsträgern reflektierten und diskutierten wir die gemeinsame Arbeit.