Das u-institut entwickelt Strategien, fördert Potenziale und baut Brücken zwischen unterschiedlichsten Akteur*innen und Organisationen.

Was machen wir?

Wir sind das u-institut

Seit knapp 15 Jahren arbeitet das u-institut mit und für die Kultur- und Kreativwirtschaft (KKW). Mit einem der größten Expert*innen-Netzwerke in Deutschland im Themenfeld kreatives Unternehmer*innentum gehört es zu den zentralen Anlaufstellen für die Sichtbarmachung und Nutzung kreativer Potenziale und Innovationen für die Zukunftsgestaltung von Gesellschaft, Wirtschaft und Politik.

Mehr

Was Bienen von Fliegen lernen können

Christoph Backes beschreibt in 2 Minuten was Unternehmer*innen in der aktuellen Situation tun können. #creativeimpact #relevanz

Mehr

Projekte

Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes

Die Aufgabe des Kompetenzzentrums ist es, die Kultur- und Kreativwirtschaft sichtbar zu machen, ihre disziplinübergreifenden Potenziale für Wirtschaft, Gesellschaft und Politik zu vermitteln und gemeinsam mit den Akteur*innen Lösungsansätze für branchenbetreffende Herausforderungen zu entwickeln.

Mehr

Gesellschaft der Ideen

„Gesellschaft der Ideen“ ist ein Ideenwettbewerb des Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Gesucht werden Soziale Innovationen aus der Mitte der Gesellschaft. Bürger*innen, Vereine, Verbände, Unternehmen, Stiftungen oder Netzwerke, Städte und Gemeinden sowie Forschende konnten sich an diesem bundesweiten Wettbewerb beteiligen.

Mehr

Innovation Camps

Im Rahmen der InnovationCamps bearbeiten Expert*innen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft, anderen Wirtschaftsbereichen, Verwaltung und Politik, aktuelle gesellschaftlich und wirtschaftlich relevante Themen.

Mehr

Reframing Innovation

Es bedarf neuer Experimentstrukturen, die offene Innovationsvorhaben ermöglichen. An dieser Stelle setzt Reframing Innovation an.

Mehr

Fiction Forum

Zukunftslabor: Haben Sie sich schon mit der Gegenwart der Zukunft beschäftigt? Wir schon!

Mehr

U-TURN: Umgekehrt wird ein Unternehmen draus

Ein Plädoyer für mehr kreatives Unternehmertum

Mehr

FUTURE IMPACT MAKER_

Mit der Auszeichnung FUTURE IMPACT MAKER_ sucht und unterstützt der Kulturbetrieb der Stadt Aachen Akteur*innen aus allen Feldern der Kultur- und Kreativwirtschaft, der freien Kulturszene in Aachen und der gesamten Euregio Maas-Rhein.

Mehr

Jobs

Programm-Koordinator*in (m/w/d) in Elternzeitvertretung

Dein Tätigkeitsbereich ist die Konzeption, Umsetzung und Betreuung eines Erlebnis-Showrooms und einer Roadshow. Ziel ist es, die Innovationen, kreativen Technologien und Narrative der Kreativwirtschaft erlebbar zu machen und zielgruppenspezifisch zu vermitteln.

Read More

Das Kompetenzzentrum
Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes
in Berlin sucht 

eine*n Programm-Koordinator*in (m/w/d) in Elternzeitvertretung

in Vollzeit (39 Stunden) zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

 

WER WIR SIND

Das u-institut ist Beratungsunternehmen und Projektträgergesellschaft. Wir sind Expert*innen für innovatives Unternehmer*innentum, Geschäftsmodelle und Gründungen. Die Vernetzung von jungen Unternehmer*innen mit etablierten Unternehmen und Institutitionen ist unser Ziel. Unsere Auftraggeber*innen sind Bundesbehörden- und Ministerien, wie das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Wir sind eine Organisation mit bundesweitem Netzwerk mit einem Fokus auf der Kreativwirtschaft. Diese Branche ist voller Innovationen, zukunftsweisender Geschäftsmodelle und impact-orientierten Unternehmer*innen-persönlichkeiten, die für die Entwicklungen in Gesellschaft, Wirtschaft und Politik essentiell sind. Dieses Potential zu übersetzen und in die Praxis zu bringen, ist unsere Aufgabe und Leidenschaft.

Das Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes stärkt die Sichtbarkeit der Kultur- und Kreativwirtschaft und bietet eine Plattform zur Auseinandersetzung und Zusammenarbeit mit anderen Branchen, Märkten und Zukünften. Über eine Vielzahl an Maßnahmen und Formaten in den Bereichen Entwicklung & Innovation, Vernetzung & Plattform und Wissenschaft & Analyse wird die Kultur- und Kreativwirtschaft in ihrer Position als zentrale Wirtschaftsbranche gestärkt.

 

TÄTIGKEITSBEREICH & AUFGABEN

Dein Tätigkeitsbereich ist die Konzeption, Umsetzung und Betreuung eines Erlebnis-Showrooms und einer Roadshow. Ziel ist es, die Innovationen, kreativen Technologien und Narrative der Kreativwirtschaft erlebbar zu machen und zielgruppenspezifisch zu vermitteln, denn wir sind der Überzeugung: Wer die Potenziale der Kultur- und Kreativwirtschaft verstehen will, muss sie in ihrer Vielfalt erleben und die Macher*innen hinter den Dienstleistungen und Produkten kennenlernen.

Außerdem geht es darum, Orte und Formate (digital und analog) für Vernetzung, Begegnung und Zusammenarbeit zu schaffen. So sollen u.a. Inspiration, aber auch konkrete praktische Anwendungsszenarien und Ideen für Partnerschaften der Kreativwirtschaft mit anderen Branchen und gesellschaftlichen Kontexten entstehen.

Das Kuratieren von Exponaten und Erstellen von Ausstellungskonzepten für verschiedene Zielgruppen ist ebenso Teil deiner Aufgaben wie die Übersetzung unserer Themen in Veranstaltungsformate, die operative Umsetzung dieser Maßnahmen und Instrumente sowie Budgetverantwortung.

Hierfür stehst du in engem Austausch mit der Projektleitung und den Projektkoordinator*innen der verschiedenen Bereiche des Unternehmens.

 

DAS BRINGST DU MIT

Berufsausbildung, Studium im Bereich Wirtschaft, Jura, Ingenieurswissenschaften, Kommunikation oder sonstigen Geisteswissenschaften ist uns eigentlich (fast) egal, auch Quereinsteiger*innen sind willkommen.

Wichtiger sind uns nachgewiesene Fähigkeiten und einschlägige Berufserfahrung in folgenden Bereichen:

Konzeption von Ausstellungen, Vermittlungs- und Veranstaltungsformaten
Solche Erfahrungen gerade im Wirtschafts- oder Wissenschaftsbereich sind ein zusätzliches Plus.

Projektmanagement: Vollständige Planung, Organisation und Durchführung dynamischer (Veranstaltungs-)Projekte
wie bspw. Festivals oder im Tourgeschäft

Die Arbeit mit verschiedenen Branchen und Expertisen liegt dir dabei genau wie klare Kommunikation, Überzeugungskraft und Teamfähigkeit. Organisations- & Improvisationstalent bringst du ebenfalls mit.

Du hast Erfahrungen mit Auftraggeber*innen der öffentlichen Hand, kennst formelle Anforderungen und Prozesse mit institutionellen Akteur*innen und besitzt die Fähigkeit, mit den verschiedenen Stakeholder*innen des u-instituts zielgruppenspezifisch zu kommunizieren.

Du hast Reisebereitschaft. Kenntnisse in der Anwendung der gängigen EDV-Programme runden dein Profil ab.

 

DAS ERWARTET DICH

Du kannst dich auf einen Zugang zu einem außergewöhnlichen Netzwerk von Unternehmer*innen und Expert*innen verschiedenster Bereiche und über eine Dachterrasse mit Blick über Berlin freuen.

Wir leben Kommunikation auf Augenhöhe und offene Türen.

Dich erwartet viel Eigenverantwortung ab dem ersten Tag und ein strukturiertes Onboardingprogramm, das den Einstieg erleichtert.

Wir stehen hinter leistungsgerechter Bezahlung und flexiblen Arbeitszeiten.

 

Dein Einsatz bei uns erfolgt idealerweise ab sofort und ist zunächst befristet bis zum 31.12. 2021.

 

Uns ist Vielfalt in unserem Team wichtig. Wir freuen uns daher über Bewerbungen aller Geschlechter, beruflicher und kultureller Hintergründe, Altersgruppen und sexueller Orientierungen. Menschen mit Behinderung, Wiedereinsteiger*innen und Eltern sind herzlich willkommen.

 

Wenn du dich angesprochen fühlst, schicke uns bitte deine Bewerbung unter Angabe deiner Gehaltsvorstellungen und des möglichen Einstiegstermins per E-Mail an:

bewerbung@kreativ-bund.de mit dem Stichwort „PK_Kompetenzzentrum“

Wir freuen uns!

 

 

Team

Sylvia Hustedt

Sylvia Hustedt

Sylvia Hustedt ist Geschäftsführerin des u-instituts und des Kompetenzzentrums Kultur-...

×
Sylvia Hustedt

Sylvia Hustedt

Sylvia Hustedt ist Geschäftsführerin des u-instituts und des Kompetenzzentrums Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes.

Christoph Backes

Christoph Backes

Christoph Backes ist Geschäftsführer des u-instituts und des Kompetenzzentrums Kultur-...

×
Christoph Backes

Christoph Backes

Christoph Backes ist Geschäftsführer des u-instituts und des Kompetenzzentrums Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes.

Julia Köhn

Julia Köhn

Julia Köhn ist Projektleiterin des Kompetenzzentrums Kultur- und Kreativwirtschaft des...

×
Julia Köhn

Julia Köhn

Julia Köhn ist Projektleiterin des Kompetenzzentrums Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes. Sie ist Expertin für Internationalisierung in der Kultur- und Kreativwirtschaft und steuert die Netzwerkaktivitäten sowie relevante Veranstaltungen des u-instituts auf diesem Gebiet.

Mehr