/images/made/47bc72f79dc86ca8/uinstitut_wf_1440_710_80_c1.jpg

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d)

Als wissenschaftliche Mitarbeiter*in besteht deine Tätigkeit bei uns darin, die relevanten Themen und Trends der Kultur- und Kreativwirtschaft aufzubereiten und das Team sowie weitere externe Interessengruppen kontinuierlich mit den neusten Entwicklungen und Informationen zu versorgen.

Das Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes sucht eine*n

wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d)

Berlin | 39 Stunden/Woche | ab sofort

 

WER WIR SIND

Das Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes ist Teil der Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung. Projektträger ist das u-institut als unabhängiges Unternehmen. Das u-institut ist ein bundesweites Netzwerk und Plattform. Wir kennen die besonderen Bedarfe der Akteur*innen zwischen Kultur und Wirtschaft. Wir entknoten und geben Orientierung, dabei reflektieren, begleiten und moderieren wir.

Unsere Aufgabe ist es, die Kultur- und Kreativwirtschaft sichtbar zu machen, ihre disziplinübergreifenden Potenziale für Wirtschaft, Gesellschaft und Politik zu vermitteln und gemeinsam mit den Akteur*innen Lösungsansätze für branchenübergreifende Herausforderungen zu entwickeln.

Es ist unser Ziel, Entwicklungen frühzeitig zu identifizieren, die Innovationsdynamik insbesondere im Bereich der nicht-technischen Innovation zu steigern und gemeinsam mit dem Netzwerk Lösungsoptionen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft für Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft aufzuzeigen. Dabei denken und arbeiten wir über die herkömmlichen Branchengrenzen hinaus.

WEN WIR SUCHEN

Cross Innovation, Fab Lab, Innovation Lab, Creative Hub, Datatelling, Storytelling, Cross Media, Crowdfunding, Social Innovation, Creative Leadership, Game Thinking, Neue Arbeitsformen, Open Governance, Open Innovation, Rapid Prototyping, Service Design, Social Entrepreneurship, Upcycling, Smart Cities, Crowdsourcing, Spillover, Virtual Reality, Internet of Things, Coworking, Makerspace, Design-Thinking, Microfactory, Company builder, Creative Impact, Start-up und Skalierung sind keine Fremdwörter und nicht nur Buzzwords für dich.

Deine Tätigkeit bei uns wird darin bestehen, die relevanten Themen und Trends der Kultur- und Kreativwirtschaft aufzubereiten und das Team sowie weitere externe Interessengruppen kontinuierlich mit den neusten Entwicklungen und Informationen zu versorgen – dies über kurze Präsentationen oder Reportings. Des Weiteren gilt es, die wissenschaftliche Diskussion rund um die Branche im Auge zu behalten und zu analysieren. Dies betrifft sowohl Entwicklungen auf kommunaler und Länderebene als auch in Bezug auf Europa und den internationalen Diskurs.

Weiterhin ist es deine Aufgabe, das Berichtswesen gegenüber dem Auftraggeber verantwortlich durchzuführen und zu organisieren. Dazu gehören die Planung und Organisation von Gremienarbeit sowie das Anfertigen von Sachstandberichten, Sitzungsprotokollen, Roadmaps und Stratgiepapieren sowie Mitarbeit bei der Projekt-Evaluation. Hierfür bist du in kontinuierlicher Abstimmung mit der Projektleitung und den Projektkoordinator*innen der jeweiligen Abteilungen sowie Unterstützung bei der Evaluation des Kompetenzzentrums Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes.

DAS BRINGST DU MIT

Ein abgeschlossenes Studium/Fachhochschulstudium oder eine vergleichbare Ausbildung sowie einschlägige Berufserfahrung im Bereich der wissenschaftlichen Mitarbeit bringst du mit. Du solltest über nachgewiesenes Know-how in der wissenschaftlichen Arbeit sowie Kenntnisse und/oder Interesse an der aktuellen und internationalen Forschung im Bereich der Kultur- und Kreativwirtschaft haben. Du solltest Erfahrungen im Umgang mit Auftraggebern der Öffentlichen Hand haben – formelle Anforderungen und Prozesse kennen. Kenntnisse in der Anwendung der gängigen EDV Programme setzen wir dabei genauso voraus wie die Fähigkeit mit den verschiedenen Stakeholdern des Kompetenzzentrums zielgruppenspezifisch zu kommunizieren.

DAS BIETEN WIR DIR

Ein tolles Team, Kommunikation auf Augenhöhe, eine Dachterrasse mit Blick über Berlin, Zugang zu einem außergewöhnlichen Netzwerk von Kreativunternehmer*innen und Expert*innen. Einen Arbeitsplatz in Vollzeit (39 Std./Woche) mit leistungsgerechter Bezahlung, viel Eigenverantwortung ab dem ersten Tag und (halbwegs) flexiblen Arbeitszeiten.

Dein Einsatz bei uns erfolgt zunächst befristet bis zum 06.01.2023, ab sofort - eine Verlängerung ist möglich. Uns ist Vielfalt in unserem Team wichtig. Wir freuen uns daher über Bewerbungen aller Geschlechter, beruflicher und kultureller Hintergründe, Altersgruppen oder sexueller Orientierungen. Auch Wiedereinsteiger*innen und Eltern sind herzlich willkommen.

Wenn du der*die Richtige bist, schicke uns bitte deine Bewerbung unter Angabe deiner Gehaltsvorstellungen und des möglichen Einstiegstermins per E-Mail an:
bewerbung@kreativ-bund.de mit dem Stichwort „WM_Kompetenzzentrum“

Wir freuen uns!

 

KONTAKT

u-institut (Backes & Hustedt GbR)
Christoph Backes/Sylvia Hustedt
Jägerstr. 65, 10117 Berlin

circle-contact circle-contact
logo

E-mail & Telefon

030 20 888 91-0

info@u-institut.com

Adresse

u-institut
Backes & Hustedt GbR
Jägerstrasse 65
10117 Berlin

Anfahrt

U2 bis "Stadtmitte", von dort aus 5 Minuten zu Fuß über die Friedrichstraße

oder

U6 bis "Französische Straße", Ausgang "Jägerstraße"

Kontakt