/images/made/47bc72f79dc86ca8/Bildschirmfoto_2019-02-13_um_10.36.22_1440_710_c1.png

Fiction Forum

Haben Sie sich schon mit der Gegenwart der Zukunft beschäftigt? Wir schon!

Fiction-Forum-Checkpoint – ACHTUNG, Sie verlassen jetzt die Gegenwart!
Wo genau? In der Invalidenstraße 86, in direkter Nachbarschaft zum Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi).
An einem ehemaligen Checkpoint entsteht Berlins erstes Pop-Up für Zukunftsgestaltung mit der Kultur- und Kreativwirtschaft: das Fiction Forum.
Wo früher Grenzen gezogen wurden, wollen wir heute Möglichkeiten eröffnen. Möglichkeiten, die Zukunft neu zu denken und mit Innovationen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft aktiv zu gestalten.

Mehr Informationen: www.kreativ-bund.de/fictionforum

Der Aufbau des Fiction Forums:

In nur knapp sechs Wochen Bauzeit enstand das Fiction Forum der Kultur- und Kreativwirtschaft. Von Ende Juli bis Ende Oktober war es ein Pop-Up Ausstellungs- und Begegnungsort, der zahlreiche Angebote machte, um sich mit Zukunft, Innovation und Kreativität auseinander- und zusammenzusetzen.





Der Genesis Eco Screen: 

Das weltweit erste, komplett 3D gedruckte Grünpflanzen- und Insektenhabitat für den urbanen Raum. Es verfügt über ein Bewässerungs- und Abwassersystem für Pflanzen und Insekten-Biotope, inklusive eines Schutzraumes für Bienen. Ebenso innovativ sind auch die eingesetzten Druckmaterialien: Als Basis dienen unter anderem recycelte PET-Flaschen.





Flora, Fauna und Future

Im Rahmen des Fiction Forums haben wir in Kooperation mit dem Museum für Naturkunde (MfN) Young professionals mit Mut zum Experiment ins MfN eingeladen, um gemeinsam mit anderen Expert*innen unterschiedlichster Bereiche an neuen Ideen für die Herstellung, den Einsatz und Impact innovativer Materialien und Ideen aus der Natur zu arbeiten.

circle-contact circle-contact
logo

E-mail & Telefon

030 20 888 91-0

info@u-institut.com

Adresse

u-institut
Backes & Hustedt GbR
Jägerstrasse 65
10117 Berlin

Anfahrt

U2 bis "Stadtmitte", von dort aus 5 Minuten zu Fuß über die Friedrichstraße

oder

U6 bis "Französische Straße", Ausgang "Jägerstraße"

Kontakt