Gesellschaft der Ideen
Gesellschaft der Ideen

„Gesellschaft der Ideen“ ist ein Ideenwettbewerb des Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Gesucht werden Soziale Innovationen aus der Mitte der Gesellschaft. Bürger*innen, Vereine, Verbände, Unternehmen, Stiftungen oder Netzwerke, Städte und Gemeinden sowie Forschende konnten sich an diesem bundesweiten Wettbewerb beteiligen.

Ideenwettbewerb für Soziale Innovation

„Gesellschaft der Ideen“ ist ein Ideenwettbewerb des Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Gesucht werden Soziale Innovationen aus der Mitte der Gesellschaft. Bürger*innen, Vereine, Verbände, Unternehmen, Stiftungen oder Netzwerke, Städte und Gemeinden sowie Forschende konnten sich an diesem bundesweiten Wettbewerb beteiligen.

Ideenwettbewerb für Soziale Innovation

Mit „Gesellschaft der Ideen“ hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) einen mehrstufigen Wettbewerb zur Förderung Sozialer Innovationen ins Leben gerufen. Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Verbände, Unternehmen, Stiftungen oder Netzwerke, Städte und Gemeinden sowie Forschende konnten sich am bundesweiten Ideenwettbewerb beteiligen.

Nach einer Online-Bewertung und Juryauswahl kommen  30 Projekte in die nächste Runde und können ihre Idee  ausarbeiten und weiter am Wettbewerb teilnehmen.

Das u-institut begleitet die Gewinner*innen-Teams seit Dezember 2020. Neben einem umfangreichen Coaching-Programm, unterstützen wir die Teams in der Konzeptphase beim Matching mit wissenschaftlichen Partnerinnen und Partnern und bei ihrer Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit. Nach sechs Monaten findet eine weitere Online-Bewertung statt an deren Ende zehn Teams ausgewählt werden, die in eine zweijährige Umsetzungsphase starten können.

Weitere Informationen unter: gesellschaft-der-ideen.de